"Der Hund ist ein Begleiter, der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen!" Marla Lennard


Tiergestützte Pädagogik:

 

"Ein Tier kann dem Kind dabei helfen, die Aufgaben des Großwerdens zu meistern." Boris M. Levinson

 

Im Pfotenfreunde-Workshop "Pfote, Hand und ganz viel Herz!" möchten wir Kindern den sicheren Umgang mit Hunden erlernen und ihnen die Sprache des Hundes näher bringen!

Zugleich stärken die Kinder ihr Selbstbewusstsein!

 

Tiergestützte Therapie:

 

„Dort wo Menschen ihre Beziehungen zu Tieren stärken, verbessern sich auch ihre Beziehungen zu Menschen.“

 

Im Einzelsetting kann auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse des Klienten eingegangen werden: Förderung der Motorik, des Körpergefühls, der Wahrnehmung oder sich einfach mal eine Stunde Auszeit mit dem Hund gönnen!



Unser Angebot:

  • Workshop für Kinder: 10 Einheiten zu je einer Stunde "Pfote, Hand und ganz viel Herz!"
  • Ferienprogrammgestaltung "Der Hund und Du!"
  • Tiergestützte Aktivitäten für Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • Tiergestützte Therapie im Einzelsetting: abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse des Klienten: zum Beispiel bei Hundeangst (Kinder wie auch Erwachsene), gezielte Förderung der Motorik und der psychischen Gesundheit
  • Aufklärungsarbeit und tiergestützte Angebote in Schulen, Hort- und Nachmittagsgruppen

 

Jede Einheit wird durch ein erstes Gespräch und Kennenlernen individuell geplant und gestaltet!